Erfahrungen & Bewertungen zu KWH Seniorenbetreuung Stuttgart
Startseite » Pflegelexikon » Freizeitaktivitäten bei der Pflege zu Hause
Freizeitaktivitäten bei der Pflege zu Hause 2018-07-19T19:58:32+00:00

Freizeitaktivitäten bei der Pflege zu Hause

Auch bei der Pflege zu Hause ist es wichtig, dass der Betroffen bei nachlassenden Fähigkeiten und sich allmählich verschlechternden Gesundheitszustand in seiner Freizeit aktiv bleibt. Hobbies und Aktivitäten bereiten dem Betroffenen weiterhin große Freude. Sie müssen jedoch den gesundheitlichen Umständen angepasst werden bzw. neu geplant werden, um die individuelle Situation des Pflegebedürftigen bei der Pflege-zu-Hause zu berücksichtigen. Es empfiehlt sich mit einfachen Tätigkeiten zu beginnen, bevor zu komplexeren Aufgaben übergegangen werden kann. Dies trägt dazu bei, dass der Pflegebedürftige im Falle von Misserfolgen nicht seine Motivation verliert und nicht überfordert ist, was zu negativen Selbstwertgefühlen führen kann.

Die polnische Pflegekraft, die im Rahmen der sogenannten 24-Stunden-Pflege-zu-Hause den Betroffenen bei seiner Freizeitgestaltung unterstützt, kann aktiv an der Freizeitgestaltung teilnehmen und den Pflegebedürftigen ermuntern aktiv zu bleiben. Mögliche Freizeitaktivitäten die der Pflegebedürftige zusammen mit der Pflegekraft aus Polen unternehmen kann sind:

Gemeinsames Puzzeln: Puzzeln hat positivien Einfluss auf die Fingerfertigkeit des Pflegebedürftigen und regt seine geistige Aktivität an. Es gibt spezielle Puzzels, die für Senioren geeignet sind wie z. B. Puzzels mit besonders großen und wenigen Teilen.
Malen und Zeichnen: Wer gerne malt oder zeichnet, dem stehen Malbücher für Erwachsene zur Verfügung. Man kann mit unterschiedlichen Methoden gemalt oder gezeichnet werden: Wasser- oder Deckfarben, Buntstifte, Graphit oder Wachsmalkreiden
Rätseln: Kreuzworträtsel, Sudoko, Finde-den-Fehler oder Wortsuchrätsel gibt es auch in Großdruckversionen. Sie sind das Mittel der Wahl um visuelle und geistige Fähigkeiten zu trainieren und zu bewahren. Daneben gibt es sie auch in besonder einfachen Ausgaben.
Basteln: Die Bastelarbeit ist sehr vielfäligt und es gibt besonder viele Angebote: Von Vogelhäusern bis hin zu Fensterbildern ist alles dabei. Wichtig ist es bei der Auswahl des Bastelgegenstandes die individuellen Vorlieben des Pflegebedürftigen zu berücksichtigen.
Handarbeiten: Stricken, Sticken oder Nähen können insbesondere bei eingeschränkter Mobilität eine sinnvolle Freizeitaktivität bei der Pflege-zu-Hause sein. Es gibt verschiede Hilfsmittel, die die Handarbeiten vereinfachen, wie z. B. Strickhilfen, dicke Griffe der Werkzeuge usw.. Jedoch sollte auch hier berücksichtig werden, dass es unter Umständen sinnvoll ist, kleinere und weniger aufwändige Projekte zu bevorzugen, um die Motiviation des Pflegebedürftigen nicht zu beeinträchtigen, was der Fall ist, wenn Misserfolge eintreten und der Betroffen sich wieder an seine Beeinträchtigungen erinnern muss.
Aktive Freizeitbeschäftigungen: Mobile Pflegebedürftige, die noch in der Lage sind körperliche Aktivitäten wie Tanzen, Walken oder Schwimmen auszuführen, sollten diese unbedingt versuchen zu erhalten. Im Rahmen der 24-Stunden-Betreuung kann die polnische Haushaltshilfe den Betroffenen unterstützen. Auch hier stehen dem Betroffen verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung.